Plus
Landkern

Was im Impfzentrum geleistet wurde: 83 Prozent der volljährigen Bevölkerung sind in Cochem-Zell geimpft

Knapp neun Monate lang war die Eifelgoldhalle in Landkern Sinnbild für die Hoffnung, trotz einer Pandemie wieder in einen Alltag zurückzukehren, der Gemeinschaft, Sicherheit und Normalität verspricht. In Gänze erfüllt wurde diese Hoffnung nicht, was allerdings nicht Unregelmäßigkeiten beim Ausfüllen von Impfpässen – und entsprechenden Sonderterminen – zuzuschreiben ist, sondern den Menschen, die sich gegen eine Impfung entschieden haben. Ein Rückblick.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten
+ 5031 weitere Artikel zum Thema