Archivierter Artikel vom 10.10.2016, 16:31 Uhr
Plus
Zell

Vor 2018 kommt der Zeller VG-Neubau nicht

Voraussichtlich erst im zweiten Halbjahr 2018 wird die Verbandsgemeinde Zell mit dem Bau eines neuen Dienstgebäudes für ihre Mitarbeiter beginnen können. Das sagte VG-Bürgermeister Karl Heinz Simon in der jüngsten Sitzung des VG-Rats. Und er fügte hinzu: „Dieser Zeitplan ist weiterhin sehr ambitioniert.“ Er sei keineswegs verbindlich, sondern diene nur als Richtschnur für das weitere Vorgehen. Deutlich vor dem Jahr 2018 will indes die Stadt Zell damit beginnen, das Moselufer zwischen dem Corray und der Fußgängerbrücke umzugestalten.

Lesezeit: 3 Minuten