Archivierter Artikel vom 30.09.2018, 15:56 Uhr

Vier Steuerfahndungsstellen für 24 Finanzämter im Land

In Rheinland-Pfalz haben von 24 Finanzämtern vier eine Steuerfahndungsstelle, nämlich Koblenz, Mainz-Süd, Neustadt und Trier. Die Stelle in Trier ist zuständig für die Finanzämter Wittlich, Bitburg-Prüm und Simmern-Zell. Zur Steuerfahndungsstelle Koblenz gehören die Finanzämter Altenkirchen-Hachenburg, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mayen, Montabaur-Diez und Neuwied.

In die Zuständigkeit der Stelle Mainz-Süd fallen die Finanzämter Bad Kreuznach, Bingen-Alzey, Idar-Oberstein, Mainz-Mitte und Worms-Kirchheimbolanden. Die Steuerfahnungsstelle Neustadt ist auch zuständig für die Finanzämter Kaiserslautern, Kusel-Landstuhl, Landau, Ludwigshafen, Pirmasens und Speyer-Germersheim (Quelle: Webseite des Landesamts für Steuern). dad