Plus
Ulmen

Videotour: Ulmen will Touristen digitale Inhalte bieten

Damit Touristen einen Ort lieb gewinnen, braucht es mehr als nur die schöne Natur und ein paar Sehenswürdigkeiten. Touristische Infrastruktur ist nötig, um deren Aufbau sich die Stadt Ulmen seit einigen Jahren bemüht. Ein Puzzlestück des Tourismuskonzepts sollen Audio- oder Videotouren sein, die die Gäste an die Hand nehmen und ihnen zeigen, was man in der Eifel erleben kann, welche Geschichten hinter dem Maar, dem Verbindungsstollen oder der Burgruine stecken. Und auch die Gastronomie soll hier eingebunden werden. In der jüngsten Ratssitzung, in der sich die Vertreter der Stadt wieder persönlich im Bürgersaal getroffen haben, wurde die Ausschreibung einer digitalen Stadtführung beschlossen. Ein Anbieter zeigte per Videoschalte, was möglich ist.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 3 Minuten