Archivierter Artikel vom 13.06.2021, 17:15 Uhr
Plus
Wittlich/Simmern

Vertreterversammlung der VVR-Bank Wittlich: Fusion übers Moseltal hinweg wirft Fragen auf

Neben der Präsentation der Geschäftszahlen für 2020, die trotz Pandemie positiv ausfielen, interessierte die Mitglieder auf der Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG Wittlich vor allem ein Thema: die geplante Fusion der Genossenschaftsbank mit der Konkurrenz aus dem Hunsrück. Denn die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank mit Sitz in der Säubrennerstadt und die Volksbank Hunsrück-Nahe in Simmern planen, sich zusammenzuschließen (unsere Zeitung berichtete). Ein Treiber des geplanten Zusammenschlusses soll dabei der Hochmoselübergang sein, der die Geschäftsgebiete beider Banken verbindet.

Lesezeit: 2 Minuten