Archivierter Artikel vom 25.03.2022, 15:53 Uhr
Plus
Cochem

Urteil bestätigt: VG Cochem muss für Schaden an Ferrari nicht aufkommen

Die Versicherung des Ferrarifahrers, der sich auf dem Weg zu seinem Hotel in der Conder Brauselaystraße im Sommer 2019 aufgrund des schlechten Zustands der Straße einen Schaden von etwa 60.000 Euro eingefangen hatte (die RZ berichtete), hat nun auch in der zweiten Instanz mit ihrer Klage gegen die Verbandsgemeinde Cochem verloren. Das geht aus einer Mitteilung des Oberlandesgerichts Koblenz hervor. Damit weist das Gericht den Vorwurf zurück, die Kommune habe sich nicht ausreichend um die Sicherheit der Straße gekümmert.

Lesezeit: 2 Minuten