Archivierter Artikel vom 20.03.2020, 11:58 Uhr
Zell

[Update] Zell richtet generelles Besuchsverbot ein

Aktuell gilt im Klinikum Mittelmosel ein generelles Besuchsverbot für die Stationen. Das Klinikum bitten darum, dass Angehörige von Patienten stattdessen per Telefon Kontakt halten. Die Übergabe von benötigten Dingen könne zwischen 17 und 18 Uhr über die Pforte erfolgen.

In Not- oder Härtefallen kann von dieser Regelung abgewichen werden. Dazu bittet das Krankenhaus um telefonische Rücksprache mit dem Stationspersonal. Diejenigen, die das Krankenhaus betreten, sollen sich an die üblichen Hygienemaßregeln halten.(Händedesinfektion, Husten- und Niesetikette etc.)