Archivierter Artikel vom 06.04.2015, 11:06 Uhr
Reidenhausen

Unfall: Vater und Sohn verletzen sich schwer

Ein 23-Jähriger fuhr mit seinem dreijährigen Sohn am Sonntag gegen 18.30 Uhr von Blankenrath Richtung Reidenhausen. Anfang der Ortslage von Reidenhausen kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Spur ab und kollidierte mit einem neben der Fahrbahn abgestellten Transporter.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle in Reidenhausen ab.  Foto: Polizei
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle in Reidenhausen ab.
Foto: Polizei

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralles einige Meter nach hinten geschoben und gegen einen dahinter stehenden Transporter gedrückt. Bei dem Zusammenstoß geriet der Pkw in heftiges Schleudern. Der Fahrer und sein Sohn zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie mussten mit einem Krankenwagen und dem Notarzt ins Krankenhaus nach Zell gebracht werden. Die Feuerwehren von Blankenrath und Reidenhausen sicherten die Unfallstelle ab.