Archivierter Artikel vom 18.05.2017, 20:00 Uhr
Plus
Cochem

Unfall provoziert: Musste ein Moselaner vor Bikern flüchten?

Gegen eine Zahlung von 2500 Euro hat das Cochemer Amtsgericht ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen einen 70-jährigen Moselaner eingestellt. Dem Mann wurde seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, mehrfach versucht zu haben, Motorradfahrer beim Überholen zu behindern und mit einer Vollbremsung einen Unfall provoziert zu haben. Doch nach der Verhandlung in Cochem lässt sich kaum noch entscheiden, wer in diesem Fall Opfer und wer Täter ist.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten