Archivierter Artikel vom 02.11.2018, 13:08 Uhr
Cochem

Unfall in Cochem: Auto erfasst Fußgängerin auf Moselpromenade

Kurz nach 11 Uhr ist es am Freitag zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin auf der Moselpromenade in Cochem gekommen.

Die 41-jährige Frau hatte versucht, die Bundesstraße 49 zu überqueren, ohne auf den Verkehr zu achten. Sie schlug auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe des herannahenden Autos auf und wurde an Kopf und Oberkörper verletzt. Der 18-jährige Autofahrer erlitt einen Schock.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nicht. Den entstandenen Schaden am Pkw schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. Die Bundesstraße 49 wurde für etwa zehn Minuten voll gesperrt.