Büchel

Unfall bei Büchel: 22-Jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

Ein 22-Jähriger hat am Dienstag gegen 19.35 Uhr auf der B 259 in Büchel, Fahrtrichtung Faid, aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet, offenbar war kein anderer Verkehrsteilnehmer daran beteiligt.

Insgesamt 50 Rettungskräfte waren im Einsatz.
Insgesamt 50 Rettungskräfte waren im Einsatz.
Foto: Feuerwehr

Nach Angaben der Polizei kam der junge Mann nach links von der Fahrbahn ab und landete in einer Böschung. In der Folge überschlug sich der Wagen. Das Auto durchbrach einige junge Bäume und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer musste von den alarmierten Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus nach Koblenz gebracht werden.

Der 22-Jährige muss stationär behandelt werden, lebensgefährliche Verletzungen erlitt der Mann aus der Verbandsgemeinde Ulmen nicht. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Im Einsatz waren rund 50 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Ortschaften, das DRK, der Notarzt sowie die Polizei Cochem