Archivierter Artikel vom 05.05.2016, 13:41 Uhr
Zell-Merl/Grenderich

Unfall auf L 199 Grenderich – Merl: Verbremst, Motorradfahrer verletzt sich schwer

Bei einem Unfall auf der Landesstraße 199 zwischen Grenderich und Zell-Merl ist ein Motorradfahrer (25) aus dem Kreis Bad Kreuznach schwer verletzt worden. Wie die Polizei Zell mitteilte, verbremste er sich auf der Abfahrt nach Merl und rutschte in eine Leitplanke.

Unfall mit Motorradbeteiligung auf L 199 Zell-Merl – Grenderich: Ein Verletzter wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Unfall mit Motorradbeteiligung auf L 199 Zell-Merl – Grenderich: Ein Verletzter wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Foto: picture alliance / dpa

Der Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr. Der 25-Jährige fuhr auf der L 199 in Richtung Zell-Merl. Vor einer Rechtskurve unterlief ihm ein Fehler beim Bremsen, infolge dessen er die Gewalt über seine Maschine verlor, stürzte und in eine Schutzplanke rutschte. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der junge Mann ins evangelische Stiftskrankenhaus nach Koblenz gebracht.