Archivierter Artikel vom 09.11.2020, 17:34 Uhr
Plus
Treis-Karden

Umweltbildung im Blick: Realschule baut ein Klassenzimmer im Wald

Gegen die Kälte hilft ein heißer Tee aus der Thermoskanne, doch ansonsten scheinen die Schüler der Klasse 5 a mit ihrem luftigen Klassenzimmer sehr zufrieden zu sein. Am Fuße der Schaufseiche, dem mächtigsten Baum im Treiser Wald, sitzen Kinder auf Baumstümpfen oder Wurzeln und lesen in Büchern, die sie sich später gegenseitig vorstellen werden. Mit Reißnägeln haben sie bereits Steckbriefe der Bücher an Bäumen befestigt, ein paar Jungs bauen währenddessen eine Höhle aus umherliegenden Ästen. Auf dem Lehrplan steht an diesem nebligen Morgen Deutsch – allerdings etwa 20 Minuten vom Schulgebäude entfernt.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten