Plus
Cochem

Trotz Mehrkosten von 1,9 Millionen Euro: Der Kreis hält am Sporthallenneubau fest

Trotz deutlich höherer Kosten hält der Kreis an dem Neubau der Sporthalle am Martin-von-Cochem-Gymnasium in der Kreisstadt fest, hofft allerdings darauf, dass das Land doch noch eine höhere Landesförderung zusagt. Nach dem aktuellen Stand wird derzeit mit Kosten von rund 9,8 Millionen Euro gerechnet, die bisherige Planung war von 7,9 Millionen Euro ausgegangen.

Von Dieter Junker
Lesezeit: 2 Minuten
„Wir wollen heute ein deutliches Signal setzen, dass wir weiterhin hinter dem Vorhaben stehen“, machte Landrätin Anke Beilstein im Kreistag deutlich. Sie habe bereits Gespräche mit dem Land geführt, um eine Anpassung der bisher zugesagten Landeszuwendung zu erreichen. Der Kreis hatte eine 40-prozentige Förderung beantragt, die Landesaufsichtsbehörde ADD hatte maximal ...