Archivierter Artikel vom 04.12.2017, 08:00 Uhr
Plus
Treis-Karden

Treis-Karden: ADD stoppt mehrere Projekte

Bleiben jetzt in Treis-Karden wichtige Projekte dauerhaft liegen? Die Aufsichtsbehörde ADD jedenfalls hat den Erwartungen einen herben Dämpfer verpasst, indem sie die Mittel für Investitionsvorhaben gesperrt hat. „Vom Prinzip her hat sie den Haushaltsplan 2017/18 genehmigt, aber Mittel gesperrt“, erläuterte Ortsbürgermeister Philipp Thönnes in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates.

Von Thomas Brost Lesezeit: 2 Minuten