Archivierter Artikel vom 20.01.2014, 18:27 Uhr
Plus
Leienkaul/Masburg

Tornado-Absturz: Große Wrackteile sind geborgen

Die Bundeswehr hat einen Großteil des Tornados, der vergangene Woche in einem Waldstück bei Leienkaul abgestürzt war, geborgen. Mit einem 53 Tonnen schweren Bergepanzer der Wehrtechnischen Dienststelle in Trier brachten die Soldaten das Heck des Flugzeugs und die Flügel samt Mittelteil zur Landesstraße 52, wo die tonnenschweren Wrackteile mit einem Schwertransporter nach Büchel abtransportiert wurden. Die restlichen Trümmer sollen in den kommenden Tagen eingesammelt und ebenfalls nach Büchel gebracht werden.

Lesezeit: 2 Minuten