Archivierter Artikel vom 31.03.2019, 18:03 Uhr

Teilrettung durch Fans?

Ein Eifelquerbahnfan aus Kötterichen strebt die Gründung eines Vereins an, um die Strecke von Kaisersesch bis Daun gemeinsam mit Kooperationspartnern für den Schienenverkehr zu erhalten.

Erste Schritte sollen das Freischneiden der Linie sein, um die Befahrbarkeit wiederherzustellen. Infos und Kontakt: www.eifelquerbahn.com. ako