Plus
Ulmen

Takenplatten in Ulmen sind Sammlerobjekte: „Schwarze Kunst“ an Wänden diente früher auch zu Heizzwecken

Einige Exemplare sind zu teuren Sammlerobjekten geworden, schwarze Takenplatten, die Innen- und Außenbereiche von Bauernhöfen, Wohnhäusern, Gasthöfen und Hotels zieren. Sie sind bei Händlern zu finden, die Altertümchen und Extrastücke anbieten.

Von Bernd Schlimpen
Lesezeit: 1 Minute
Archivierter Artikel vom 12.01.2022, 17:31 Uhr