Archivierter Artikel vom 13.02.2011, 16:29 Uhr
Kaisersesch

Sturzbesoffener Randalierer attackiert Polizisten in Kaisersesch

Ein sturzbesoffener Mittdreißiger hat vor einer Gaststätte in Kaisersesch Polzisten angegriffen. Wie die Polizei Cochem mitteilte, versuchte der randalierende Eifler mehrfach, die Beamten zu schlagen und zu treten. Außerdem wollte er ihnen ihre Dienstpistolen aus dem Holster reißen und beleidigte sie. Doch unverletzt überwältigten die Polizisten den Schläger und nahmen ihn zum Ausnüchtern mit auf die Wache. Noch am Sonntagmorgen um 6 Uhr war der Blutalkoholwert des 1975 geborenen Randalierers beachtlich: 2,06 Promille.

Genug zu tun hatte die Cochemer Polizei auch an diesem Wochenende.
Genug zu tun hatte die Cochemer Polizei auch an diesem Wochenende.
Foto: picture alliance / dpa

Kaisersesch – Ein sturzbesoffener Mittdreißiger hat vor einer Gaststätte in Kaisersesch Polzisten angegriffen. Wie die Polizei Cochem mitteilte, versuchte der randalierende Eifler mehrfach, die Beamten zu schlagen und zu treten. Außerdem wollte er ihnen ihre Dienstpistolen aus dem Holster reißen und beleidigte sie. Doch unverletzt überwältigten die Polizisten den Schläger und nahmen ihn zum Ausnüchtern mit auf die Wache. Noch am Sonntagmorgen um 6 Uhr war der Blutalkoholwert des 1975 geborenen Randalierers beachtlich: 2,06 Promille.