Archivierter Artikel vom 19.01.2022, 17:39 Uhr
Plus
Cochem

Strafe für Justizvollzugsbeamtin: Im Job an der Tankstelle aus der Kasse bedient

Der Vorsitzende Richter und zwei Schöffen, Staatsanwalt und Verteidigerin, eine Zeugin und der Protokollführer warten zwei Stunden auf das Eintreffen der Angeklagten beim Amtsgericht Cochem. Die 48-Jährige muss erst von der Polizei aus ihrer Wohnung in einem Eifelort abgeholt und vorgeführt werden, damit sie sich einer Verhandlung wegen gewerbsmäßiger Untreue stellen kann.

Von Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten