Archivierter Artikel vom 31.03.2020, 16:12 Uhr
St. Aldegund

Stille Helden verdienen mehr als warme Worte: Winzer verschenkt Wein an Krisenhelfer

Ein kurzes Strohfeuer der Aufmerksamkeit und des Dankes – und nach der Corona-Krise weiter im Text? Das wird doch der Sache nicht gerecht, findet Michael Oster vom Weingut Walter J. Oster, das in Ediger-Eller und St. Aldegund zu Hause ist. Deshalb haben er und seine Mitarbeiter jetzt eine Weißwein-Cuvée mit dem Titel „Stille Helden“ abgefüllt. 1000 Flaschen davon verschenkt das Weingut seit Anfang der Woche an Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Lebensmittelgeschäfte vor allem im Cochem-Zeller Land. „Wir verteilen diese Weine, um bei diesen stillen Helfern einen Glücksmoment zu schaffen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, sagt Michael Oster. Das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Warum? Das erzählt der passionierte Jungwinzer im Gespräch mit der RZ. Und er erläutert zudem, wie die Cuvée auch nach Corona helfen soll, soziale Zwecke zu unterstützen.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net