Archivierter Artikel vom 24.01.2022, 15:57 Uhr
Plus
Kaisersesch

Stadtsanierung von Kaisersesch fast abgeschlossen: Finanzielle Entwicklung besser als erwartet

Die gute Nachricht aus der jüngsten Kaisersescher Stadtratssitzung ist, dass die Pandemie den Gewerbesteuereinnahmen der Stadt nicht geschadet hat. Die Steuererträge von rund 4 Millionen Euro enthalten 1,5 Millionen Euro Gewerbesteuer sowie Gemeindeanteile an der Einkommens- und Umsatzsteuer von etwa 1,8 Millionen Euro. In seiner Rede zum Haushalt 2022 stellt Stadtbürgermeister Gerhard Weber fest: „Für 2021 hatten wir im Ergebnishaushalt ein Minus von 1 Million Euro eingeplant. Durch die erfreuliche Entwicklung der Gewerbesteuer erwarten wir tatsächlich ein positives Ergebnis.“

Von Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten