Archivierter Artikel vom 16.04.2015, 08:25 Uhr
Plus
Cochem

Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe für Feuerteufel von Cochem

Zwischen fünfeinhalb Jahre und sieben Monate Jugendstrafe hat der Staatsanwalt im Verfahren gegen die mutmaßlichen „Feuerteufel“ von Cochem beantragt. Mit der Anklage wegen gemeinschaftlicher schwerer Brandstiftung ist eine Anklage wegen räuberischer Erpressung und schwerer Körperverletzung gegen vier der insgesamt sechs Angeklagten verbunden. Die Plädoyers der Verteidiger und die Urteilsverkündung sind für Mittwoch, 6. Mai, um 9 Uhr, vorgesehen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema