Plus
Bernkastel-Kues/Cochem

Sparkasse macht drei Filialen im Kreis dicht

Für die Sparkassen-Filiale im Cochemer Höhenstadtteil Brauheck kommt zum 1. Februar 2017 das Aus. Die Mitarbeiter sind gestern Abend in einer außerordentlichen Betriebsversammlung darüber informiert worden.
Für die Sparkassen-Filiale im Cochemer Höhenstadtteil Brauheck kommt zum 1. Februar 2017 das Aus. Die Mitarbeiter sind gestern Abend in einer außerordentlichen Betriebsversammlung darüber informiert worden. Foto: Kevin Rühle
Lesezeit: 2 Minuten

Aller schlechten Dinge sind drei: Nach Raiffeisenbank Eifeltor und VR-Bank Rhein-Mosel kündigt auch die Sparkasse Mittelmosel die Schließung von Filialen im Kreis Cochem-Zell an. Das Institut mit Sitz in Bernkastel-Kues macht zum 1. Februar 2017 seine Außenstellen in Bullay, Cochem-Brauheck und Bruttig-Fankel für immer dicht. Das einzig Erfreuliche: Es wird keinem Mitarbeiter betriebsbedingt gekündigt.

Von unserem Reaktionsleiter Thomas Brost Besonders heftig trifft es die Moselregion. Sieben Filialen, davon fünf im Nachbarkreis Bernkastel-Wittlich, werden abgewickelt - ein Kahlschlag. Insgesamt verringert das Geldinstitut sein Netz von 29 auf 16 Filialen. Ebenso werden 16 SB-Standorte mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker abgebaut, darunter die Standorte in Büchel, Laubach und Pünderich. Seit ...