Archivierter Artikel vom 13.02.2018, 09:50 Uhr
Plus
Kaisersesch

Solange der Wend bläst frei, lebt in Esch die Narretei

Schmissige Vorträge, akrobatische Tänze, zweimal ausverkauftes Haus – Markus Laux und sein Elferrat dürften sich auf die Schenkel klopfen. Wenn nicht die Furcht des Karnevalisten vor dem Morgen wäre. Und so kleidet es der Vorsitzende des KV Escher Wend in folgende Worte: „Wo ist der Nachwuchs für dieses Trallala?“ Der gut aufgelegte oberste Narrenchef von Esch gibt sich selbst die Antwort: „Solange der Escher Wend noch bläst, wird die Fastnacht niemals untergehen.“ Später in der Sitzung durften neben Freuden- auch ein paar Nostalgietränchen verdrückt werden.

Von Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten