Archivierter Artikel vom 11.05.2018, 14:00 Uhr
Plus

Sogar der Schlüssel steckte noch: Sondengänger finden in Klotten bemerkenswerte Kiste

Ein Handwerker zieht durch die Lande, er will Landwirten an der Mosel seine aus Bronze gegossenen Produkte verkaufen. In einer Kiste verstaut er zum Beispiel Joche, die Pferde und Ochsen bei der Arbeit im Zaum halten. Die meisten der Güsse, die sich in der Kiste befinden, sind schiefgegangen, haben Bruchstellen, doch das Material ist trotzdem wertvoll. Plötzlich fallen Germanen in das Gebiet ein, der Handwerker weiß nicht, was er mit seinen wertvollen Utensilien machen soll. Er entscheidet sich, die Kiste auf einem Feld oberhalb von Klotten zu vergraben, damit die Bronze nicht in feindliche Hände fällt. Doch er wird es nicht mehr schaffen, seinen Besitz auszugraben.

Lesezeit: 3 Minuten