Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 17:31 Uhr
Cochem-Zell

So werden die Pfarreien laut bisheriger Planungen einmal aussehen

In der künftigen Pfarrei der Zukunft Cochem-Zell leben rund 20.200 Katholiken auf einer Fläche von 322 Quadratkilometern. Sie umfasst große Teile der Verbandsgemeinden Cochem (ohne den Treis-Kardener Bereich) und Zell (ohne Sosberg). In der künftigen Pfarrei der Zukunft Kaisersesch leben auf einer Fläche von 359 Quadratkilometern rund 23.400 Katholiken.

Von Dieter Junker
Diese Pfarrei umfasst den Treis-Kardener Bereich der Verbandsgemeinde Cochem, die Verbandsgemeinde Kaisersesch ohne Kalenborn, die Verbandsgemeinde Ulmen sowie Bonsbeuren aus der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach. Laut Orientierungsrahmen sind für diese Pfarreien der Zukunft je vier Pfarrer, 1,5 Diakonenstellen und vier bis fünf Gemeindepastoralstellen vorgesehen.