Plus

Smartquart in Kaisersesch: Viele Fragen sind noch ungeklärt

Noch ist in Kaisersesch wenig von dem Wasserstoffprojekt Smartquart zu sehen, dass seit Ende 2019 die Eifelstadt zu einem von drei viel beachteten Projektteilnehmern in Deutschland macht. Man will lernen, wie die gesamte Wertschöpfungskette von lokal produziertem grünen Wasserstoff funktioniert: Produktion, Umwandlung, Speicherung und Verteilung. Doch bevor Gasleitungen und die Produktionsstädte an der Verbandsgemeindeverwaltung gebaut werden, sollen die Anwohner informiert werden, was in den nächsten Jahren auf sie zukommt.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 3 Minuten