Archivierter Artikel vom 12.04.2022, 09:31 Uhr
Plus
Senheim

Senheim trauert: Schwester Mechthild ist im gesegneten Alter von 100 Jahren verstorben

Sie hat viele Generationen von Moselanern durch deren Kindergartenzeit begleitet, manche bis zur ihrer Firmung, hat bei Messdienerfahrten viel gelacht und sich ihre Lebensfreude, soweit es die Gesundheit zuließ, bis ins hohe Alter bewahrt: Am Samstag, 9. April, ist Schwester Mechthild Schmitt nach einem reichen, erfüllten Leben im Kloster Senheim im gesegneten Alter von 100 Jahren verstorben.

Lesezeit: 1 Minuten