Archivierter Artikel vom 31.05.2016, 18:18 Uhr
Bonn/Cochem

Sechseinhalb Jahre Haft: Modelagent gesteht

Der Modelagent von der Mosel, der sich seit Jahren in unzähligen Fällen für den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen verantworten musste, hat vor dem Bonner Landgericht alle ihm zur Last gelegten Taten gestanden. Zuletzt wurde ihm ein Video zum Verhängnis, das den heute 49-Jährigen beim sexuellen Verkehr mit einer 12-Jährigen zeigt. Sechseinhalb Jahre Haft lautet das Urteil des Bonner Landgerichts.

Mit dem jetzt gefällten Urteil sind alle noch offenen Strafverfahren gegen den Modelagenten abgeschlossen. Auch die Berufung eines Cochemer Urteils vor dem Koblenzer Landgericht ist Geschichte, Hier legte er ebenfalls ein Geständnis ab, zu dem er vom Gericht ermutigt wurde.

Die Geständnisse lohnen sich für den 49-Jährigen, es hätte zu wesentlich drastischeren Strafen kommen können, bestätigt der Koblenzer Verteidiger Gerhard Prengel. Der Modelagent kann nun darauf hoffen, bald seine restliche Strafe im offenen Vollzug verbüßen zu können. ker