Archivierter Artikel vom 15.02.2016, 14:40 Uhr
Zell

Schubschiff kracht gegen Brücke in Zell

Ein zu Berg fahrender Schubverband ist am Sonntagabend auf der Mosel mit einem Brückenbogen der Moselbrücke in Zell kollidiert.

Wie die Wasserschutzpolizeistation in Bernkastel-Kues mitteilt, wurde dabei zwar niemand verletzt, aber das Steuerhaus des Schubverbandes schwer beschädigt.

Das Schubschiff war mit 4000 Tonnen Eisenerz beladen. Ursache des Unfalles war laut Wasserschutzpolizei vermutlich eine nautische Fehleinschätzung in Verbindung mit dem zurzeit hohen Wasserstand der Mosel. Durch den Aufprall entstanden an der Brücke selbst lediglich Kratzer.

Der Havarist konnte zunächst seine Fahrt bis zum Hafen Enkirch fortsetzen, wo das Schiff für die Weiterfahrt provisorisch instand gesetzt wurde. Die Wasserschutzpolizei Bernkastel nahm die Ermittlungen des Unfalles auf.