Archivierter Artikel vom 09.12.2010, 18:26 Uhr
Cochem-Zell

Schnee beschert schulfreien Tag

Tausende Schüler frohlockten am Donnerstag: Ihre Schulbusse fuhren in der Früh nicht, und sie hatten unerwartet einen freien Tag.

Ina (9) und Antonia (8) hatten wie Tausende anderer Kinder am Donnerstag schulfrei, weil ihr Bus wegen der schneeglatten Straßen nicht fuhr.
Ina (9) und Antonia (8) hatten wie Tausende anderer Kinder am Donnerstag schulfrei, weil ihr Bus wegen der schneeglatten Straßen nicht fuhr.
Foto: Birgit Pielen

Cochem-Zell – Tausende Schüler frohlockten am Donnerstag: Ihre Schulbusse fuhren in der Früh nicht, und sie hatten unerwartet einen freien Tag.

Ob am Freitag wieder regulärer Unterricht ist, stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Busunternehmen im Kreis Cochem-Zell entscheiden je nach aktueller Wetterlage, ob sie ihre Fahrer auf die Straßen schicken oder nicht. „Um fünf Uhr morgens telefonieren wir mit den Straßenmeistereien, vorher können wir nichts sagen“, erklärt ein Sprecher der Rhein-Mosel-Verkehrsgesellschaft in Cochem. Grundsätzlich gilt die Devise: Sicherheit geht vor!

Grundsätzlich gilt an solchen Tagen auch: Die Eltern können entscheiden, ob sie ihr Kind zu Hause lassen möchten oder nicht. Morgens lohnt sich auf jeden Fall zuerst ein Blick aus dem Fenster!

Lesen Sie mehr in der Freitagsausgabe der Cochem-Zeller RZ