Archivierter Artikel vom 23.11.2016, 16:49 Uhr
Plus
Alflen/Lutzerath

Schilder weisen Pilgern den Weg

Jakobspilger finden in Alflen und Lutzerath jetzt eine neue Orientierung. Die  St.-Matthias-Bruderschaft Mayen kümmert sich darum, dass der Eifel-Camino, also die Strecke des Jakobswegs zwischen Namedy und Trier, gut ausgezeichnet wird. Seit zehn Jahren markiert die Bruderschaft den Pilgerweg mit großen Steinen, Infotafeln und kleinen Schildern. In Alflen und Lutzerath wurden nun die Hinweisschilder 14 und 15 aufgestellt. Sie zeigen die Strecke und örtliche Sehenswürdigkeiten.

Lesezeit: 2 Minuten