Archivierter Artikel vom 28.04.2019, 18:54 Uhr
Plus
Cochem

RZ-Wandertag: Magie der Mosel genossen

Der Rucksack gepackt, die Schuhe geschnürt: Als der RZ-Wandertag um 9 Uhr morgens bei 5 Grad und grauem Himmel beginnt, sind die knapp 30 Teilnehmer, welche die Cochemer Ritterrunde in Angriff nehmen, noch bestens gelaunt. Aber bleibt das auf der 17 Kilometer langen Schleife mit Start- und Zielpunkt am Endertplatz auch so? Und vor allem: Klappt das, was der Cochemer Stadtbürgermeister Walter Schmitz den Gästen bei der Eröffnung um kurz nach 10 Uhr mit auf den Weg gibt: „Ich wünsche Ihnen viele schöne Ein- und Ausblicke – etwas, das man im Herzen mit nach Hause nimmt.“

Von David Ditzer / Daniel Rühle Lesezeit: 9 Minuten