Cochem-Zell

Rettungs-App „Hilfe im Wald“: Smartphone rettet aus Notlagen im Wald

„Im Wald stehen“ bedeutet schon sprichwörtlich, sich nicht mehr zurechtzufinden und keinen Ausweg mehr zu sehen. Was aber, wenn man tatsächlich im Wald unterwegs ist, und man selbst oder eine andere Person dringend Hilfe vor Ort benötigt? Ein Mobiltelefon, um die Rettungsdienste zu rufen, haben inzwischen die meisten dabei. Doch selbst Ortskundige tun sich oft schwer, die eigene Position zuverlässig zu bestimmen, geschweige denn den kürzesten und vor allem gangbaren Weg dorthin zu beschreiben.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net