Plus
Cochem-Zell

Regionale Weinwirtschaft mit 5G-Mobilfunkstandard fördern

Mit der innovativen Projektidee eines „Smarten Weinbergs“ hat der Kreis Cochem-Zell die Jury des 5G-Innovationswettbewerbs überzeugt. Dafür gab es 100.000 Euro. Landrat Manfred Schnur konnte den Förderbescheid vor Weihnachten von Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Berlin entgegennehmen. Mit anwesend bei der Bescheidübergabe war auch MdB Peter Bleser, der die Kreisinitiative unterstützt hatte.

Lesezeit: 1 Minute
Der 5G-Innovationswettbewerb war vom Ministerium ausgerufen worden und soll die Einführung des 5G-Standards vorbereiten. Gemeinden und Landkreise sollten Projektideen für die Nutzung des 5G-Mobilfunkstandards entwickeln. Der Landkreis Cochem-Zell punktete mit einem regionalen Thema und dem angestrebten Nutzen für die regionale Weinwirtschaft. Mit dem Preisgeld kann nun ein ausführliches Konzept für ...