Koblenz/Cochem

Rasende Wut in Cochem: Mann wirft Molotowcocktail und wird fast zum Mörder

Aus rasender Wut und grenzenlosem Hass ist ein 32-jähriger Mann im Oktober 2018 zum Brandstifter und um ein Haar zum Mörder geworden. Dass sein Anschlag mit vier Molotow-Cocktails auf einen Wirt in dessen Gaststätte in Cochem nicht zu einem Großbrand in der eng bebauten Altstadt ausartete, ist dem schnellen Eingreifen eines Gastes und der Feuerwehr zu verdanken. Der Angreifer wurde nun vom Landgericht Koblenz wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und schwerer Brandstiftung zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt.

Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net