Archivierter Artikel vom 10.02.2020, 06:00 Uhr
Alf/Bengel

Radweg Bengel–Alf: Der Lückenschluss läuft schon

Ein millionenschweres Radwegbauprojekt hat Anfang der vergangenen Woche in Alf begonnen: Die Lücke im Radweg zwischen Bengel und dem Moseldorf in der Verbandsgemeinde Zell wird in den nächsten drei bis vier Jahren geschlossen. Derzeit zwingt sie Radfahrer noch zu einem Ausweichen auf die gefährliche enge und viel befahrene Bundesstraße 49. Das Bauunternehmen Gotthard Lehnen (Wittlich) hat Ausschachtungsarbeiten für die Pfeiler einer Brücke begonnen, die in einem ersten Bauabschnitt nahe dem ehemaligen Freibad über den Alfbach führen wird. An einem Ortsausgang von Alf-Höllenthal ist die Trasse des künftigen Radwegs sogar schon auf einer Länge von circa 100 Metern fertig. Wie das kommt und welchen Zeitraum die geplanten drei Bauabschnitte jeweils umfassen sollen – darüber und über weitere wichtige Fragen hat die RZ mit den Verantwortlichen des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz gesprochen.

David Ditzer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net