Archivierter Artikel vom 30.01.2012, 17:16 Uhr
Plus
Blankenrath

„Queen Mum“ stieg in die Bütt

Die Überraschung war gelungen: „Queen Mum“ stieg in die Bütt! Aus der Kaimter Linie des britischen Königshauses wagte sie sich aus den Moselniederungen auf die Hunsrückhöhen und beantragte mehr Eisbein für Bruni I. – da war nicht nur Blankenraths Prinzessin gerührt. Bruni I. ist nicht die erste Tollität mit Kaimter Wurzeln und Prinz Ewald I. bestätigte gern wie gut Tal und Berg zusammenpassen. Doch wie wurde ihm eigentlich das Zepter in die Krippe, pardon, Wiege gelegt? Auf närrischer Ursachenforschung grub sich Tochter Jenny durch die Untiefen der „Blangada Geschichte“ und stieß auf einen „Paten“, Ex-Tollität Josef I. klärte lyrisch, poetisch, logisch und tragisch auf. Er war vor 50 Jahren der Prinz, in dessen glitzernde Knöpfe sich Klein-Ewald in der heimischen Backstube verguckte.

Lesezeit: 4 Minuten