Koblenz/Cochem

Prozess um Brandanschlag in Cochemer Altstadt: Wie ein Gastwirt um sein Leben bangte

Die fröhliche Stimmung beim Cochemer Herbstfest 2018 schlug bei Besuchern und den Bewohnern einer kleinen Straße der Altstadt in Angst und Schrecken um, als eine Kneipe in Brand geriet. Der Wirt durchlitt sogar Todesangst. Als Zeuge im Verfahren gegen den mutmaßlichen Täter beim Landgericht Koblenz schildert der 56-Jährige, wie er um sein Leben bangte.

Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net