Archivierter Artikel vom 18.02.2011, 09:52 Uhr
Ediger-Eller

Promille im Blut und Gas gegeben: 22-Jähriger verunglückt schwer

Unter erheblichen Alkoholeinfluss ist ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Cochem-Zell auf der B 49 zwischen Ediger-Eller und Bremm schwer verunglückt.

Nur noch Schrott: So sieht das Auto des verunglückten jungen Mannes jetzt aus.
Nur noch Schrott: So sieht das Auto des verunglückten jungen Mannes jetzt aus.

Ediger-Eller – Unter erheblichen Alkoholeinfluss ist ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Cochem-Zell auf der B 49 zwischen Ediger-Eller und Bremm schwer verunglückt.

Der Unfall ereignete sich Freitag gegen 2 Uhr. Der 22-Jährige fuhr Richtung Bremm, kam in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Weinbergsmauer. Anschließend schleuderte der Pkw mehr als 100 Meter mehrmals quer über die Fahrbahn und kam schließlich völlig zerstört entgegen der Fahrtrichtung an der linken Schutzplanke zum Stehen.

Laut Polizei war der Mann viel zu schnell unterwegs. Außerdem stand er erheblich unter Alkoholeinfluss. Er wurde ins Krankenhaus Cochem eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.