Archivierter Artikel vom 29.03.2019, 16:32 Uhr
Pünderich

Projekt Freifunk: Pündericher bauen freies Netz auf

Schaut man sich die Gemeinde Pünderich auf einer ganz speziellen Landkarte an, ist der Moselort durchzogen von Verbindungen und Knotenpunkten, die fast das gesamte Dorf abdecken. Doch auch ohne Landkarte merkt man in Pünderich schnell, dass dort etwas gewachsen ist. Denn an vielen Punkten im Ort gibt es ein frei zugängliches Funknetzwerk, über das Zugriff aufs Internet möglich ist. Während in anderen Gemeinden schon ein öffentliches WLAN am Rathaus als Innovation gilt, hat der Heimat- und Verkehrsverein Pünderich in Eigenregie mehr als 40 solcher Geräte im Dorf aufgestellt. Wozu eigentlich? Und wie geht das?

Kevin Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net