Cochem-Zell

Prima Klima: Cochem-Zell macht es vor

Der Klimawandel ist längst im Null-Emissions-Landkreis Cochem-Zell angekommen. Steigende Temperaturen, Starkregen, Hitzwellen, Trockenheit, Stürme. Das Wetter bekommt jeder mit, darüber spricht auch jeder. Und jeder Bürger im Kreis Cochem-Zell kann aktiv etwas dazu beitragen, den Klimawandel zumindest zu bremsen, Energie zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Dirk Barby, Geschäftsführer des Vereins „Unser Klima Cochem-Zell“, Klimaschutzmanagerin Nicole Jobelius-Schausten und Klimaschutzmanager Alexander Ehl blicken im Vorfeld der 10. Klimawoche vom 12. bis 17. November, und damit auch der 10. Klimaschutzkonferenz am Montag, 12. November, darauf zurück, was sich in den vergangenen Jahren getan hat. Und wo es noch Luft nach oben gibt. Die RZ beantwortet acht Fragen zum Thema:

Petra Mix Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net