Ulmen

Potenzialanalyse: Wo können in der VG Ulmen Solaranlagen entstehen?

Bereits im Jahr 2015 hat die Verbandsgemeinde Ulmen Potenzialflächen für die Windkraft ausgewiesen, entsprechend wurde damals der Flächennutzungsplan geändert. Jetzt soll auch für den Bau von Fotovoltaik-Freiflächenanlagen eine entsprechende Analyse auf den Weg gebracht werden. Wie bei der Windkraft werden nun sogenannte Tabuzonen ermittelt, also Flächen, auf denen nicht gebaut werden darf. Dies war in den vergangenen Jahren auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Ulmen eher dem Landschaftsbild als der Energiewende dienlich – bisher gibt es in der VG kein einziges Windrad.

Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net