Archivierter Artikel vom 03.03.2011, 11:36 Uhr
Flughafen Hahn

Polizei verhaftet Geldräuber am Flughafen Hahn

Mit internationalem Haftbefehl wurde ein 20-jähriger Brite gesucht, den die Bundespolizei am Mittwochnachmittag am Flughafen Hahn festgenommen hat.

Flughafen Hahn – Mit internationalem Haftbefehl wurde ein 20-jähriger Brite gesucht, den die Bundespolizei am Mittwochnachmittag am Flughafen Hahn festgenommen hat.

Laut Haftbefehl der britischen Behörden soll der Mann Mitglied einer Bande sein, der 30 Raubüberfälle auf Geldtransporter in England vorgeworfen werden. Ihm droht jetzt eine lebenslange Haftstrafe. Der Mann wollte vom Hahn aus nach Dublin fliegen. Nach der Festnahme durch die Bundespolizei ist er jetzt in Polizeigewahrsam und soll in Auslieferungshaft. Am Mittag wurde er dem Haftrichter beim Amtsgericht in Bad Kreuznach
vorgeführt.