Archivierter Artikel vom 12.09.2017, 17:15 Uhr
Plus
Cochem

Podiumsdiskussion in Cochem: Welcher Kandidat hat denn die Nase vorn?

Ein Kreuz soll es für die Wähler in der Verbandsgemeinde Cochem nicht sein mit der Direktwahl ihrer neuen Bürgermeisterin oder ihres Bürgermeisters am Sonntag, 24. September. Mit Freude sollen sie eine fundierte Entscheidung fällen. Auch deshalb haben sich die fünf Kandidaten – Stephanie Balthasar-Schäfer (CDU), Hans Bleck (SPD) sowie die frei antretenden Wolfgang Lambertz, Peter Michels und Daniel Schawo – am Montag einer munteren Podiumsdiskussion der Rhein-Zeitung im Cochemer Kapuzinerkloster gestellt. Überraschende Erkenntnis: So klar wie kein anderer unterstrich Hans Bleck für die Zeit nach einem möglichen Wahlsieg: „Ein radikaler Umbau der Verwaltung kommt für mich nicht in Betracht.“

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema