Archivierter Artikel vom 27.02.2021, 10:46 Uhr
Plus
Kaisersesch

Plattform für Spenden zur Dachsanierung: Wasser tropft auf die Bühne des Theaters

Vor einigen Jahren hat der Theaterverein Freilichtbühne am schiefen Turm Kaisersesch das Alte Wasserwerk erworben, um sich eine eigene Kleinkunstbühne zu schaffen. In zahllosen ehrenamtlichen Arbeitsstunden sanierten die sogenannten Mittwochsmänner des Vereins das alte Gebäude und gestalteten es liebevoll zum kleinen Theater um. Hier führte bereits das Kammerensemble sehr erfolgreich die Premiere „Der Gott des Gemetzels“ auf, und auch der Theaternachwuchs begeisterte mit Kinder- und Jugendstücken.

Von Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten