Pelméni richtig zubereiten

Das Pelméni-Rezept/8 Portionen

Teig

700g Weizenmehl
2 Eier
260g warmes Wasser
Salz

Fleischfüllung

350g Rindfleisch + 350g Schweinefleisch – oder gleich als gemischtes Hackfleisch kaufen
1 Zwiebel
170g Milch (oder Wasser)
2g Zucker
Salz und Pfeffer

Vegetarische Füllung

2 Kartoffeln
1 Zwiebel
3 EL Tafelbutter

Die Zutaten für den Teig zusammenmischen und daraus einen festen Teig kneten. Diesen in ein feuchtes Tuch einwickeln und etwa 40 Minuten ruhen lassen.

Die Zwiebel klein schneiden und mit dem Hackfleisch mischen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit Wasser verdünnen.

Den Teig aus dem Tisch ausrollen und mit dem Rand eines umgedrehten Glases kleine Plätzchen ausstechen.

In die Mitte der Teigplätzchen etwas Hackfleisch geben, den Teig zusammenfalten und die Ränder fest aneinanderdrücken.

Die Enden der Teigtasche zu einem Kringel zusammenfügen.

Als letzten Schritt die Pelmeni in Gemüsebrühe bei schwacher Hitze kochen.

Sobald die Teigtaschen an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Etwas Butter dazu geben, und mit Schmand anrichten.