Plus
Treis Karden

Pater Bijeesh: Kaplan sagt Eifel, Mosel und Hunsrück Adieu

Abschied ist immer eine traurige Angelegenheit, wenn ein sympathischer Mensch seinen Lebensraum verlässt. Leider muss der sehr beliebte charismatische indische Pater Bijeesh zum Ablauf des Monats April die Pfarreiengemeinschaft Treis-Karden verlassen. Er wird einer anderen Seelsorgeeinrichtung zugewiesen, wohin er kommt, weiß er jedoch noch nicht. Das ist aber die Regel, dass junge Kapläne nach drei Jahren ausgewechselt werden, damit sie neue Aufgabengebiete und Menschen in der Kirche kennenlernen. Der junge Pater hat sich sehr wohl in der Pfarreiengemeinschaft von Eifel, Mosel und Hunsrück gefühlt. „Die Menschen waren immer sehr nett und haben mich mit großer Freundlichkeit und offenem Herzen aufgenommen, so hielt sich mein Heimweh in Grenzen”, macht er lächelnd deutlich.

Von Heinz Kugel Lesezeit: 2 Minuten