Archivierter Artikel vom 14.03.2018, 10:30 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Obachloser in Cochem: „Wohnung“ im Parkhaus wird vorerst doch nicht geräumt

Kommando zurück: Die für diese Woche angekündigte Räumung des Eingangsbereiches des Cochemer Parkhauses, in dem sich ein Obdachloser wohnlich eingerichtet hat (die RZ berichtete), wurde vorerst vertagt. Das teilt der designierte Bürgermeister der Stadt Cochem, Walter Schmitz, im Gespräch mit unserer Zeitung mit. Im Haupteingang des Parkhauses stehen eine Couch, ein Tisch, ein Schrank sowie die Habseligkeiten des Mannes – skurril.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 1 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema